Herzlich willkommen…

 AUF UNSERER HOMEPAGE!
 
Hier findet ihr unsere aktuelle Schulinfo-Broschüre als Download und auf hier unseren preisgekrönten Image-Film:
 

Hier finden Sie einen externen Inhalt von Vimeo, bei dessen Aktivierung Ihr Browser eine direkte Verbindung zu vimeo.com aufbaut.

Bei Aktivierung des Videos werden Daten an Vimeo.com übermittelt.

Datenschutzerklärung von Vimeo.com, Inc.

 

Wir stehen zusammen

für den Frieden!



Das neue Jahrbuch ist da!

Es kann für 2 € über die Klassenlehrer*innen erworben werden.


Aktueller Schulbetrieb (Stand 13. Juni 2022)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

aktuell führen wir verpflichtenden Präsenzunterricht in allen Jahrgängen durch.

Eine Maskenpflicht gibt es derzeit nicht. Das Tragen einer Maske in der Schule ist seit dem 1. Mai eine individuelle Entscheidung jedes einzelnen, der wir mit Respekt begegnen und die von niemandem verhindert oder erzwungen werden darf.

Ab sofort gibt es kein regelhaftes Testangebot an den Schulen mehr. Es ist aber natürlich weiterhin möglich und wünschenswert, dass sich Schülerinnen und Schüler mit Corona-Symptomen jederzeit individuell testen. Tests dafür bekommt ihr in den Schulbüros.

Für positiv getestete Schüler*innen gilt derzeit: Die Pflicht zur Isolation von Infizierten wird auf die Dauer von fünf Tagen reduziert und beginnt sobald ein positiver Antigen-Schnelltest (auch in der Schule) vorliegt. Ein positiver Schnelltest in der Schule muss weiterhin in einem anerkannten Testzentrum überprüft werden, aber nicht unbedingt durch einen PCR-Test.

Es besteht aber weiterhin ein Anspruch auf PCR-Tests in den Teststellen; das entsprechende Formular geben wir positiv getesteten Schüler*innen immer mit. Ein Genesenennachweis z.B. kann nur ausgestellt werden, wenn ein PCR-Test durchgeführt wurde.

Kinder unter 14 Jahren, die in Isolierung sind, dürfen die Wohnung zum Spielen im Freien verlassen, wenn keine Symptome vorliegen, das Kind von einer sorgeberechtigten Person begleitet wird, die nicht in Isolation oder Quarantäne ist, und das Kind eine medizinische Maske trägt.

Es wird empfohlen, nach Ablauf von fünf Tagen die Isolation nur dann zu beenden, wenn eine Testung mittels häuslichem Schnelltest ein negatives Ergebnis gezeigt hat und keine Symptome mehr bestehen.

Für Kontaktpersonen gilt derzeit: Eine Pflicht zur Quarantäne für Kontaktpersonen besteht nicht mehr. Haushaltsmitgliedern von Infizierten wird empfohlen, Kontakte zu reduzieren und sich mittels Schnelltests fünf Tage lang täglich zu testen.

Dies scheint zu bedeuten, dass Kinder, deren Eltern oder Geschwister infiziert sind, in die Schule gehen dürfen, aber nicht unbedingt sollten.

Weitere Info zu den neuen Regeln gibt es hier.

Herzliche Grüße,

die Schulleitung


Beschulung ukrainischer Flüchtlingskinder

Wir freuen uns über die Hilfsbereitschaft der Vierländer und unterstützen gerne bei Fragen zur Beschulung von Kindern aus der Ukraine.

Allgemeine Info der Schulbehörde finden Sie hier.

Aufgrund unserer abgeschiedenen Lage haben wir nicht die Möglichkeit, sog. IVK (internationale Vorbereitungsklassen) einzurichten. Diese gibt es aber für Grundschüler an der Ernst-Henning-Schule und für ältere Schülerinnen und Schüler am Luisengymnasium, Hansa oder Bornbrook. Die Verteilung erfolgt über das SIZ:

Schulinformationszentrum Hamburg

Tel.: + 49 40 – 428 99 22 11 (Di 14-16 Uhr, Mi und Do 10-12 Uhr)

E-Mail: zuschulung@bsb.hamburg.de

In besonderen Einzelfällen, gerade für die 1. und 2. Klassen, können wir Kinder direkt in unsere Regelklassen aufnehmen. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an niko.gaertner@bsb.hamburg.de

Auch für allgemeine Fragen stehen wir gerne zur Verfügung (428 63 74 31).

Viele Grüße,
der Schulleiter


Umgang mit Corona-Verdachtsfällen

Liebe Eltern,

es ist für uns alle schwierig, Covid-spezifische Symptome von denen einer klassischen Erkältung oder Grippe zu unterscheiden. Nicht jedes Niesen muss ein Anzeichen für eine Corona-Infektion sein. Schülerinnen und Schüler mit laufender Nase (ohne Fieber), gelegentlichem Husten, Halskratzen oder Räuspern können normal zur Schule kommen.

Wir möchten darauf hinweisen, dass Mitglieder der Schulgemeinschaft, die positiv auf Covid-19 getestet wurden oder eindeutige Symptome haben, die Schule nicht betreten dürfen. Bitte klären Sie das Vorgehen in einem solchen Fall telefonisch mit dem zuständigen Schulbüro.

Vielen Dank, die Schulleitung