ASTRONOMIE

Astronomie – AG

Der Supermond vom 08. April 2020.
Der „Oster-Vollmond“ steht damit der Erde so nahe wie sonst nicht mehr in diesem Jahr mit einer minimalen Distanz von 357.022 km („Perigäum“). 
Als Supermond wird er deswegen bezeichnet, weil er etwa 7 % größer und 15 % heller ist als der normale Vollmond. Die goldene Farbe kommt von der Nähe zum Horizont und der Mond erscheint zunehmend weißer, je höher er steigt.

Die Wetterbedingungen waren sehr gut mit einem klaren Himmel und geringem Seeing. Und da das Teleskop schon seit vielen Wochen nicht mehr draußen war, musste diese besondere Gelegenheit genutzt werden.

Technische Daten:
Aufgenommen mit einer Canon EOS 2000Da (astromodifiziert) durch unser Schulteleskop auf unserem Schulhof.
Filter: Astronomik CSL Canon EOS Clip
Anzahl Bilder: 15 und gestackt mit Lynkeos – nicht nachgeführt.
Belichtungszeit: 1/400 und ISO: 100

 

Mitglieder gesucht…

Liebe Schülerinnen und Schüler der 7. bis 13. Klasse,
 
hast du schon häufiger in den Abend- und Nachthimmel geschaut und dich gefragt, was es mit diesen Gestirnen über dir auf sich hat?
Dann solltest du wissen, dass die Astro-AG seit den Herbstferien 2019 an unserer Schule gestartet hat.

In der AG beschäftigen wir uns mit verschiedenen Themenbereichen, unter anderem…

  • ein Teleskop bedienen können,
  • sich am Abend-/Nachthimmel orientieren (mit Sternenkarten und anderen Tools),
  • Mond- und Planetenbeobachtung,
  • Lichtverschmutzung in Hamburg und Umgebung,
  • Wissen aus der Mathematik und Physik praktisch anwenden (Optik, Geometrie, usw.),
  • hilfreiche Software (auch Apps für mobile Geräte) für die Himmelskunde kennenlernen,
  • Astrofotografie: Fotoaufnahmen des Nachthimmels (gerne mit dem eigenen Smartphone, besser DSLR) und Bearbeitung dieser Fotos,
  • verschiedene Selbstbauprojekte,
  • und viel anderes Wissenswertes…

Gerne kannst du nebenbei auch ein eigenes Projekt verfolgen, z.B. im Rahmen von Jugend forscht oder auch einfach so.

Nächster Termin: 
Wenn die Schule wieder öffnet…
(Lehrerin Nicole Hoffmann)

Für alle Interessierten findet die AG wöchentlich statt.

Astronomische Ausrüstung:

  • Drei Newton-Teleskope [Dobson 8“ F5 auf Rockerbox) und entsprechendes Zubehör (Sonnenfilter, Ferngläser, verschiedene Okulare, Literatur, Sternenkarten und einiges mehr];
  • Zwei Baader-Solarscopes für die Sonnenbeobachtung;

Ein paar Dinge…

  • die astronomische Dämmerung beginnt ungefähr 90 Minuten nach Sonnuntergang;
  • da wir uns dem Winter nähern…
    es ist mittlerweile wirklich und total kalt draußen am Teleskop – also mit warmer Kleidung gerüstet sein;